Sensire- Sensibilisierung des gewerkschaftlichen Rechtsschutzes im AGG (Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) durch Qualifizierung

Projektziel

Das Bildungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes e.V. hat mit dem Projekt „SENSIRE“ eine Sensibilisierung des gewerkschaftlichen Rechtsschutzes auf Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes zum Ziel.

Inhalte:


Mit der Maßnahme werden Rechtssekretäre und –sekretärinnen des DGB sowie der acht Mitgliedsgewerkschaften für das AGG und sich daraus ergebenden Handlungsmöglichkeiten zur Bekämpfung von Diskriminierung in der Arbeitswelt sensibilisiert. Die Zielgruppe wird für verschiedene Formen der Diskriminierung sensibilisiert und entwickelt gemeinsam Handlungsmöglichkeiten zur Bekämpfung von Diskriminierung in der Arbeitswelt. Die Informationen zum AGG sind eingebettet in eine Gesamtstrategie, die der Gleichbehandlung in Betrieben und öffentlichen Verwaltungen dient. Zur Nachhaltigen Unterstützung der Maßnahme wird auf der barrierefreien Internetseite des Projektträgers eine Sammlung aktueller Rechtsentscheide zum Thema Antidiskriminierung eingerichtet.

Projektlaufzeit: 01/2008 bis 12/2008

Ansprechpartner

DGB-Bildungswerk e.V.

Robert Gereci
Hans-Böckler-Strasse 39
40476 Düsseldorf
Tel. 0211-4301 193

robert.gereci@dgb-bildungswerk.de

Gefördert wird das Projekt im Rahmen von PROGESS

Förderleiste Sensire