Zu Recht gescheitert

Zwölf Tage am Stück Arbeiten, davon an vier Tagen bis zu sechzehn Stunden - das sah das Mobility Package für LKW-Fahrer vor. 

Der Kommentar von Cristina Tilling, European Transport Workers‘ Federation    

Foto: © 5m3photos – Fotolia.com

Einstieg in den Arbeitsmarkt

Arthur Skorniakov ist Betriebsrat bei booking.com. Die Belegschaft ist enorm vielfältig. Er erzählt, welche Herausforderungen das birgt.  

Mehr     

Foto: © fotogestoeber - Fotolia.com

Immer mehr Blue Cards

Sie ist das Ticket für den europäischen Arbeitsmarkt: Die Blue Card EU. Knapp sechs Jahre nach der Einführung hat das BAMF erstmals eine Bilanz dieser Aufenthaltserlaubnis vorgelegt. 

Zum Artikel  

Foto: © momius - Fotolia.com

Pflege - ohne Sicherheit für die Beschäftigten?

Die Bundesregierung möchte ausländische Fachkräfte für die Pflege anwerben. Doch die Vorstellungen über die Bedingungen gehen weit auseinander. 

Zum Artikel 

Foto: © sudok1 - Fotolia

Rechtsstaatlich in Zweifel zu ziehen

Auf dem DGB Bundeskongress positionierte sich die Gewerkschaft der Polizei eindeutig gegen die geplanten "Anker"-Zentren .  

Auszüge aus der Rede von Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender der GdP 


Foto: © Siam / Fotolia.com

Nur empfindlich?

Über Alltagsrassismus reden und ihn sichtbar machen, das fordert  Giorgina Kazungu-Haß, MdL (SPD).

Zu ihrem Kommentar im Forum Migration 

Foto: © vege / Fotolia.com

Solidarität

Solidarität - das ist mehr als nur ein Wort. Dominik Bartsch, Direktor UNHCR Deutschland sieht darin den Schlüssel zur Integration.  

Zu seinem Kommentar im Forum Migation   

Foto: © vege - Fotolia.com

Türkei: Gewerkschafter aus Remscheid verhaftet

Der Gewerkschafter und Migrationsberater Adil Demirci aus Remscheid wurde in der Türkei verhaftet. 

Mehr Infos   

Foto: © ChiccoDodiFC - Fotolia.com

Projekt epitome

Ziel

Das Projekt soll Migrantinnen und Migranten, insbesondere Niedrig-Qualifizierten und mit häufig nur informellen vorhandenen Qualifikationen, den Zugang zu geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie in der Lebensmittelproduktion erleichtern.

Dazu gehört auch

  • Die Förderung und Erweiterung des Zugangs von Beschäftigten mit Migrationshintergrund zur Weiterbildung und zum kontinuierlichen Lernen
  • Modernisierung des Qualifizierungsangebots für Beschäftigte mit Migrationshintergrund durch mediengestützte Lernangebote (e-learning contents)
  • Nachhaltige Sicherung und Steigerung der Leistungsfähigkeit und Qualität in der Weiterbildung von kleinen und mittleren Unternehmen

Für eine gleichberechtigte Teilhabe und Chancengleichheit am Arbeitsmarkt ist es von großer Bedeutung, dass das Bewusstsein dieser Zielgruppe für ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf die lokale Arbeits- und Kulturpraxis gesteigert wird. Ebenso muss das Wissen über Regelungen und Vorschriften im Bereich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in ausreichendem Maße vorhanden sein.

Zielgruppe des Projektes sind Arbeitnehmende mit Migrationshintergrund, potentielle Migrantinnen und Migranten aus den neuen EU-Ländern sowie kleine und mittlere Unternehmen im Hotel- und Gaststättengewerbe und der Lebensmittelproduktion. Dabei werden insbesondere Arbeitskräfte mit Migrationshintergrund berücksichtigt, die ein geringes Qualifizierungsprofil aufweisen und einen Bedarf an berufsbezogenen Weiterbildungsmaßnahmen aufweisen. 

Projektpartner: 

MRS Consultancy Ltd. (GB)

Förderer: 

Leonardo da Vinci Programm